Kinder und Jugendliche sind hier gut aufgehoben!

Kinder und Jugendliche bereichern in großer Zahl unsere Gemeinde. Deshalb gibt es in jedem Gottesdienst ein Kinderprogramm, das mal von der frechen Handpuppe Atze, mal vom Pastor oder von Mitarbeiterinnen des Kindergottesdienstes gestaltet wird, die in die Schatzkiste greifen und eine Überraschung herausholen.

Im Anschluss gehen die Kinder in ihre sieben eigenen Gottesdienste – vom „Aquarium“ mit Sichtkontakt zum Gottesdienstraum und Tonübertragung für die ganz Kleinen mit ihren Eltern über verschiedene Altersgruppen – zum Beispiel die „Delfine“ oder die „Bären“ bis zur Gemeindeunterrichtsgruppe „Most wanted“. Alle Kinder treffen sich, nachdem sie den Gottesdienstraum verlassen haben, zum gemeinsamen Beginn des Kindergottesdienstes mit Gebet im Gemeindesaal. Danach gehen sie in ihre Gruppen um zu singen, zu basteln, Geschichten zu hören oder zu spielen. Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die pädagogisch-didaktisch geschult sind, kümmern sich um ein altersgemäßes Programm in den einzelnen Gruppen.

Die Kinder und Jugendlichen prägen und bereichern aber auch den „Erwachsenen-Gottesdienst“. Nicht nur in Familien- und Jugendgottesdiensten sondern auch durch Mitarbeit in den Gottesdiensten überhaupt. Jugendliche sind in der Moderation aktiv, aber natürlich auch in der musikalischen Gestaltung der Gottesdienste – da ist die Band auch mal lauter und die Songs sind auch mal englisch.

  • Gottesdienst kompakt
  • Wann?
    Immer sonntags um 10 Uhr.

    Wo?
    Forststraße 72
    70176 Stuttgart (West)
    Kircheneingang und Garderobe im EG.
    Gottesdienstraum im 1.OG.
    Aufzug vorhanden.

    Wie lange?
    Der Gottesdienst dauert in der Regel eine Stunde und ca. 15 Minuten.

    Was tun mit Kindern?
    Mitbringen! Der Gottesdienst beginnt gemeinsam mit allen. Dann gibt es ein kleines Kinderprogramm im Gottesdienst. Anschließend gehen die Kinder gemeinsam raus und je nach Alter in verschiedene Gruppen. Wenn Sie das erste Mal da sind, dann gehen Sie einfach mit und besprechen sich mit unseren Kinderstundenmitarbeitern.